Lorem ipsum gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum. Sofisticur ali quenean.

INSTAGRAM

Januar 2021

Die Welt befindet sich in einem Wandel. Die Frequenzen verändern sich immer schneller. Unsere Körper sind sehr gefordert mit diesen Veränderungen Schritt zu halten - sie zu verarbeiten und zu integrieren. Diese kurze Übung bzw. Meditation von Kryon kann uns helfen mit diesen Veränderungen besser umzugehen.       I accept this recalibration (Kryon)   I accept this recalibration. No matter what is in my body at this moment, it

"The hill we climb" ist ein Gedicht, das Amanda Gorman für die Amtseinführung von Joe Biden am 20. Jänner 2021 verfasst und im Rahmen der Feierlichkeiten auch selbst rezitiert hat. Amanda Gorman wurde 1998 in Los Angeles geboren und setzt sich als Schriftstellerin, Lyrikerin und Aktivistin mit den Themen Unterdrückung, Feminismus und Rassismus auseinander. Die letzten Zeilen ihres Gedichtes "For there was

Vor einigen Tagen habe ich am Online-Memorial von Ray Castellino teilgenommen. Ray Castellino war einer meiner besten Cranio-Lehrer und einer der lichtvollsten Menschen, denen ich je begegnen durfte. Seine Tochter Sasha hat während der Feier dieses Zitat von Ray vorgelesen, das so gut zum Ausdruck bringt, wie ein Mensch, der sein Leben wirklich gelebt hat, auch den Tod als Teil seines Lebens

Die indigenen Völker haben seit jeher einen sehr natürlichen, pragmatischen und einfachen Zugang zum Leben. Ihre Lebensregeln sind umfassend und vollständig und geben Anleitung für so ziemlich alle Aspekte des menschlichen Lebens. Der Ethik-Kodex der Lakota enthält sehr viele weise und brauchbare Anregungen für ein zufriedenes, erfülltes und glückliches Leben.       Der Ethik-Kodex der Lakota Indianer (gefunden auf "Pathways to Family Wellness")   Erhebe dich

Heute möchte ich den zehnten Text aus meiner 16-teiligen Serie "Osho - Über den Tod" mit euch teilen. Der Tod ist allgegenwärtig. Er ist ein Teil unseres Lebens. Von Anfang an bewegen wir uns auf den Tod zu. Mit jedem Atemzug. Er ist unausweichlich. Es gibt Menschen, die sagen, dass sich unsere Geburt auch wie der Tod, wie Sterben anfühlen muss. Wir sind dazu gezwungen

Jeder von uns hat seine Schwächen. Manche sind größer mache sind kleiner, und mit manchen können wir uns selbst so gar nicht annehmen. Jede Schwäche ist mit dem Herzen betrachtet eine wunderbare Qualität die in einem anderen Kontext mit einer anderen Betrachtung und ohne Bewertung etwas Wunderbares kreieren kann. Jedenfalls lädt dich jede Schwäche dazu ein dein Herz zu öffnen und dich zu lieben. Noch ein Stückchen mehr.   Von Herzen,